Prepaid Kreditkarte ohne Schufa

Prepaid Kreditkarte auf TastaturMit einer Prepaid Kreditkarte ohne Schufa
steht Ihnen die Welt offen!

Was ist eine Prepaid Kreditkarte?

Die Prepaid Kreditkarte ohne Schufa ist ein innovatives Zahlungsmittel, das sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Eine Prepaid Kreditkarte – der Name weist bereits darauf hin – ist eine aufladbare Visa oder MasterCard, die als solche keinen Verfügungsrahmen besitzt. Da bei einer Prepaid Kreditkarte kein Dispo eingeräumt wird, ist beim Kartenantrag keine Bonitätsprüfung notwendig. Eine Prepaid Kreditkarte lässt sich daher optimal mit einem Girokonto ohne Schufa kombinieren. Bei vielen Guthabenkonten ist eine Prepaid Kreditkarte bereits im Angebot enthalten. Außerdem gibt es Prepaid Kreditkarten, deren Kartenkonto mit einer umfassenden Girokontofunktion ausgestattet ist: So können Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften über das Konto der Kreditkarte veranlasst werden. Eine Prepaid Kreditkarte stellt somit eine lohnenswerte Alternative zum Girokonto dar.

Alle Vorteile einer herkömmlichen Kreditkarte genießen

Eine Prepiad Kreditkarte funktioniert analog zum Prepaid HandyDie Funktionsweise von Prepaid Kreditkarten
entspricht der von einem Prepaid Handy

Prepaid Kreditkarten ohne Schufa bieten eine Menge an Vorzügen, von denen es sich zu profitieren lohnt. Die simple Funktionsweise der Karte – erst Guthaben aufladen, dann zahlen – schließt eine Überziehung der Kreditkarte von vornherein aus, sodass Sie stets die volle Kontrolle über Ihr Budget haben. Da keine Überschuldungsgefahr besteht, sind Prepaid Kreditkarten in der Regel ohne Schufa und ohne Einkommensnachweis erhältlich. Somit können auch Menschen in unsicheren Einkommensverhältnissen oder mit einem schlechten Schufa-Wert, Studenten, Selbstständige und Rentner die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens genießen. Das Aufladen der Kreditkarte geschieht schnell und einfach über Banküberweisung, Bargeldeinzahlung oder Sofortüberweisung. Bei den meisten Kreditkartenanbietern ist die Aufladung via Überweisung kostenlos. Sie können Ihre Karte beliebig oft aufladen und jederzeit über Ihr Geld verfügen.

Viele Banken bieten Ihre schufafreien Kreditkarten sogar mit attraktiven Guthabenzinsen, einem individuellen Kartenmotiv und Hochprägung an. Prepaid Kreditkarten mit Hochprägung (z.B. erhältlich bei Viabuy) sind dabei optisch nicht von einer herkömmlichen Kreditkarte zu unterscheiden.

Alle Vorteile auf einen Blick
  • Prepaid Kreditkarte ohne Schufa
  • keine Bonitätsprüfung
  • häufig mit Girokontofunktion
  • weltweite Akzeptanz
  • inklusive Guthabenzinsen
  • Guthabenbasis: kein Risiko

Weltweit akzeptiert dank Visa und MasterCard

Prepaid Kreditkarten ohne Schufa kommen meist von Visa oder MasterCard. Somit können Sie mit Ihrer Kreditkarte weltweit an Millionen von Visa und MasterCard Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen. Genießen Sie die Vorteile und die Flexibilität einer echten Visa- oder MasterCard Kreditkarte: Egal, ob Sie sich im Inland oder im Ausland befinden, mit einer Visa- oder MasterCard können Sie jederzeit kostengünstig Bargeld abheben und im Geschäft mit Karte bezahlen. Auch im Internet können Sie mit einer Prepaid Kreditkarte ohne Schufa sicher und barrierefrei shoppen.

Was kostet eine Prepaid Kreditkarte?

Der Finanzmarkt hat auf die große Nachfrage nach Prepaid Kreditkarten reagiert, weshalb es mittlerweile eine Vielzahl an Kreditkartenanbietern gibt. Wenn Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Gebührenübersicht werfen (das Kleingedruckte nicht vergessen)! Achten Sie darauf, dass sich die Grundgebühr in Maßen hält. Fällt ein monatlicher Fixbetrag an, sollten Sie diesen in Hinblick auf das gesamte Jahr betrachten. Bei einem Anbieter mit Jahresgebühr gilt der umgekehrte Weg: Erstmal nicht erschrecken und analysieren, welche Leistungen in der Grundgebühr bereits inbegriffen sind! Weitere wichtige Kostenpunkte, die Sie in der Gebührenübersicht näher betrachten sollten, sind das Fremdwährung- und Auslandseinsatzentgelt. Gerade bei Umsätzen in Fremdwährung drohen hohe Unkosten.

Auf der Suche nach einer günstigen Prepaid Kreditkarte ohne Schufa? In unserem Prepaid Kreditkarten-Vergleich finden Sie die besten Kreditkarten-Angebote von Viabuy, Payango, PayCenter.

Kartensicherheit

Ein großer Pluspunkt von Prepaid Kreditkarten ist ihr hohes Maß an Sicherheit. Bei Kartenverlust oder Diebstahl Ihrer Karte sorgt ein Drei-Punkte-Sicherheitssystem für maximalen Schutz:

PIN
Funktionen wie das Bezahlen im Geschäft oder das Abheben von Bargeld am Geldautomaten sind prinzipiell nur in Verbindung mit Ihrer PIN (persönliche Identifikationsnummer) möglich. Erst nachdem die Authentifizierung durch Ihre Geheimzahl stattgefunden hat – dies erfolgt durch die Eingabe Ihrer vierstelligen PIN – kann auf das Guthaben zugegriffen werden. Bei Kartendiebstahl kann ohne die Kenntnis Ihrer PIN kein Schaden angerichtet werden. Bewahren Sie deshalb Ihre PIN niemals zusammen mit Ihrer Karte auf, schreiben Sie sie unter keinen Umständen auf die Karte und geben Sie die Zahlenkombination nicht an Dritte weiter. Beim Onlineshopping sorgt die Kreditkartennummer Ihrer Karte für einen noch sicheren Einkauf.
Prepaid-Prinzip
Durch die Prepaid-Funktion (kein Verfügungsrahmen) kann Ihre aufladbare Kreditkarte nicht überzogen werden – es kann also nur so viel Geld ausgegeben werden, wie sich aktuell auf der Karte befindet. Bei Diebstahl kommt Ihnen schlimmstenfalls das aufgeladene Guthaben abhanden, Ihr Konto kann nicht weiter ins Minus laufen.
Kartensperre
Im Verlustfall lässt sich Ihr aufgeladenes Guthaben schützen. Sobald Sie bemerken, dass Ihre Karte abhandengekommen ist, sollten Sie diese umgehend sperren lassen. Rufen Sie dazu den 24-Stunden-Sperr-Notruf 116 116 an. Der Sperr-Notruf ist über das Festnetz kostenlos erreichbar. Für Sperrungen aus dem Ausland muss die Landesvorwahl von Deutschland (+49) gewählt werden. Eine bessere Erreichbarkeit aus dem Ausland wird unter der +49 30 4050 4050 gewährleistet, wobei sich hier die Gebühren nach den Preisen des jeweiligen Netzbetreibers richten.
Prepaid Kreditkarte SicherheitPrepaid Kreditkarten sind eines der sichersten
Zahlungsmittel auf dem Markt

Kartensperrung

24-Stunden-Sperr-Notruf:
116 116

Aus dem Ausland:
(+49) 116 116 oder +49 30 4050 4050 (bessere Erreichbarkeit)

Achtung

EC-Karten und Prepaid-Kreditkarten sind nicht übertragbar! Nur der Karteninhaber ist dazu berechtigt, Zahlungen mit der jeweiligen Karte zu tätigen. Bei Missbrauch wird die Karte sofort eingezogen. Eine Alternative stellen hier Gemeinschaftskonten dar, bei denen jeder Kontoberechtigte eine jeweilige EC-Karte (Partnerkarte) bekommt. Mit dem Top-Girokonto bietet die norisbank ein kostenloses Gemeinschaftskonto an, bei dem jeder Kontoinhaber eine eigene EC-Karte bekommt.