Fidor Bank: Konto ohne Schufa mit MasterCard

Fidorbank

Das Konto ohne Schufa der Fidor Bank wird unter dem Namen Fidor Smart Girokonto angeboten und gehört mit 14,95 Euro Jahresgebühr zu den Guthabenkonten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das schufafreie Fidor Guthabenkonto ist nur in Kombination mit der Fidor Debit MasterCard erhältlich. Davon profitieren Sie gleich doppelt: Das Fidor Konto ohne Schufa bietet alle Vorteile eines herkömmlichen Girokontos und mit der MasterCard können Sie weltweit schnell und einfach Bargeld abheben! Das große Plus: Das Guthabenkonto können Sie ohne Bonitätsprüfung eröffnen.

Vorteile

  • absolut schufafrei
  • kostenlose Kontoführung
  • inklusive aller wichtigen Girokontofunktionen
  • Prepaid MasterCard (14.95 € / Jahr)
  • hoher Guthabenzins (0.50 %)
  • auch als Geschäftskonto ohne Schufa
  • inklusive Gehaltsbonus
  • keine Auslandseinsatzgebühr

Kostenpunkte

ServicesFidor Bank Konto ohne Schufa
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführungsgebühr kostenlos
Kreditkarte 14.95 € / Jahr
Überweisung kostenlos
Bargeldabhebung (erste im Monat) kostenlos
Bargeldabhebung (ab 2. Abhebung im Monat) 2.50 €
Dauerauftrag, Lastschrift kostenlos
Geld senden kostenlos

Ein Blick auf das Preisverzeichnis zeigt, dass die Kontoführung für das Guthabenkonto im Grunde kostenlos ist. Das schufafreie Fidor Smart Girokonto kann jedoch nur inklusive der Fidor MasterCard eröffnet werden, die eine Jahresgebühr von 14,95 Euro kostet. Somit fallen für den Kunden 14,95 Euro pro Jahr für die Nutzung des Kontos inklusive Kreditkarte und Onlinebanking an. Dies ist eine wirklich faire Grundgebühr, wenn man bedenkt, dass die Bank ein vollwertiges Girokonto plus Kreditkarte zur Verfügung stellt. Außerdem wird das Guthaben auf dem Guthabenkonto mit 0,50 % verzinst und für das bargeldlose Bezahlen im Ausland wird keine Auslandseinsatzgebühr berechnet! Das Fidor Smart Girokonto gehört neben der norisbank zweifelsohne zu den besten Guthabenkonten aus unserem Guthabenkonto-Vergleich.

Zu beachten: Für Kunden mit einer guten Kreditwürdigkeit empfiehlt sich das kostenlose Girokonto mit SmartCard. Die SmartCard wird nur nach einer erfolgten Bonitätsprüfung vergeben und vereint eine MasterCard, Maestro-Karte und PayPass in sich.

Die Fidor Bank – Ihr Partner bei Geldfragen

Die Fidor Bank ist eine Direktbank mit Sitz in München und bietet ihren Kunden ein starkes und innovatives Produktangebot. Die Direktbank setzt in ihrer Vermarktung in erster Linie auf soziale Medien wie Facebook und Twitter. Das Motto der Bank – „Banking mit Freunden“ – zeigt den hohen Stellenwert, den die Interaktion mit den einzelnen Kunden innehat. So werden Sie als Kunde Mitglied der umfangreichen Fidor Community, in der Sie sich aktiv mit anderen Bankkunden austauschen, Finanz- und Spartipps erhalten und Erfahrungen teilen können. Die zahlreichen Vorteile des modernen Banking-Systems äußern sich insbesondere im Fidor Smart Konto ohne Schufa, das auch für Kunden mit einer schwachen Bonität erhältlich ist. Egal, ob Privat- oder Geschäftskunde, hier findet garantiert jeder, was er für effiziente Bankgeschäfte benötigt!

Das Fidor Guthabenkonto: Top-Konditionen

Fidor Debit MasterCardFidor überzeugt
im Guthabenkonto-Vergleich

Das Fidor Smart Girokonto wird ohne Kontoführungsgebühren angeboten und glänzt zusätzlich durch eine hohe Guthabenverzinsung (0,50%) und Einlagensicherheit bis zu 100.000 Euro. Die Vergabe des Bankkontos auf Guthabenbasis erfolgt ohne Schufa – somit erhält jeder die Chance auf ein starkes und flexibles Konto. Innovative Funktionen wie das Überweisen von Geld an E-Mail-Adressen, Twitter-Accounts und Mobilfunknummern machen das Fidor Konto ohne Schufa zu einem zukunftsorientierten Konto, mit dem der Kunde sein Geld in Echtzeit an Freunde schicken kann. Außerdem lockt das Onlinekonto mit einem umfangreichen Bonusprogramm, das zum Beispiel jeden Gehaltseingang mit einer monatlichen Bonuszahlung belohnt! Bei Bedarf kann das Bankkonto um etwaige Wunschprodukte – wie einen Sparbrief oder einen Kapitalbrief für Anleger– erweitert werden. Sollte es zu einer Kontopfändung kommen, kann ein kostenloser Pfändungsschutz für das Fidor Bank Guthabenkonto beantragt werden.

Das Fidor Konto ohne Schufa bietet alle Funktionen eines klassischen Girokontos: Onlinebanking, Kontoauszüge, SEPA-Überweisungen sowie Bargeldabhebungen sind jederzeit möglich. Angesichts der äußerst geringen Jahresgebühr und den Top-Konditionen des Kontos, ist das Onlinekonto immer eine gute Wahl.

Unser Tipp

Das schufafreie Konto gibt es nur zusammen mit der Debit Kreditkarte, die dank ihrer PayPass-Funktion sogar das kontaktloses Bezahlen im Supermarkt ermöglicht.

Die Fidor Debit MasterCard

Die Debit MasterCard ist im Guthabenkonto inklusive, das Konto kann also nicht ohne Kreditkarte eröffnet werden. Die Führung der Kreditkarte kostet 14,95 Euro pro Jahr, eine sehr geringe Gebühr, schließlich ist die Karte sogar mit PayPass ausgestattet. Dies bedeutet, dass Sie ab sofort noch schneller im Geschäft bargeldlos bezahlen können – es genügt, die Kreditkarte kurz vor das Lesegerät zu halten! Da es sich um eine Debitkarte handelt, ist sie direkt mit Ihrem Fidor Bankkonto verbunden, Sie müssen also kein zusätzliches Kartenkonto aufladen! Die Prepaid Karte des Fidor Smart Konto ohne Schufa vereint somit die Funktionen einer herkömmlichen Bankkarte mit denen einer Kreditkarte: Sie können sowohl im Inland als auch im Ausland Bargeld abheben, die erste Geldabhebung je Kalendermonat ist sogar kostenlos! Außerdem glänzt das die Kreditkarte mit einer noch höheren Akzeptanz. Es fällt außerdem keine Auslandseinsatzgebühr an und auch ein sicheres Onlineshopping ist mit der Debit Kreditkarte garantiert!

Dispokredit optional möglich

Kunden der Fidor Bank haben die Möglichkeit, ihr Konto um einen Dispositionskredit (kurz Dispokredit oder Dispo) zu erweitern. Der Dispositionskredit ist bonitätsabhängig, die Bank behält sich hier das Recht vor, sich über Ihre Kreditwürdigkeit zu informieren. Ihre Bonität wird dabei aus verschiedenen Faktoren berechnet, wie der Nutzung des Fidor Smart Kontos als Gehaltskonto, einer positiven Haushaltsrechnung, Ihrer Kredithistorie sowie den Informationen einer Auskunftei. Der Zinssatz für den Dispo liegt derzeit bei 6,3% pro Jahr.

Top: Sowohl der Kapitalbrief als auch der Sparbrief können unabhängig von der Bonität beansprucht werden und ermöglichen so auch Menschen mit negativer Schufa eine rentable Geldanlage mit starken Zinsen!

Kontoeröffnung leichtgemacht

Strichmännchen registriert sich

1. Registrieren

Klicken Sie einfach auf den Registrieren-Button und finden Sie mit dem Kontofinder binnen weniger Sekunden das Konto, das am besten zu Ihnen und Ihren finanziellen Bedürfnissen passt. Nach Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihren Zugang aktivieren können.
PostIdent Fidor

2. Legimitierung via PostIdent

Damit Sie Ihr neues Guthabenkonto im vollen Umfang nutzen können, müssen Sie sich über das PostIdent-Verfahren legitimieren. Loggen Sie sich dazu einfach in Ihr Konto ein und folgen Sie den Hilfestellungen auf der Website.
Strichmännchen Daumen nach oben

3. Schnelle Kontoeröffnung

Nach erfolgreicher Identifizierung können Sie sofort von den vielen Vorteilen der Fidor Bank profitieren! Die Kreditkarte, die Zugangsdaten zum Onlinebanking und Ihre persönliche PIN werden Ihnen auf dem Postweg zugestellt. Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen der Kundenservice sowie die Finanz-Community jederzeit zur Verfügung.

Kontakt & Adresse

Fidor Bank AG | Sandstraße 33 – 80335 München, Deutschland | Telefon: 189 085 233 | E-Mail-Adresse: info@fidor.de